Kwaliteit boven kwantiteit!

Kwaliteit boven kwantiteit!

Gedreven door Passie, Service en Techniek!

Gedreven door Passie, Service en Techniek!

Klantenervaringen - Google 4,9 / Kiyoh 9,6

Klantenervaringen - Google 4,9 / Kiyoh 9,6

thuiswinkel waarborg
<transcy>Elektro-Rennrad Kaufratgeber Rennen</transcy>

Kaufratgeber für Elektro-Rennräder

Sie sind seit einiger Zeit auf dem Markt als Elektro-Rennrad. Am Anfang wollte niemand daran denken, aber jetzt werden sie von allen immer ernster genommen. Die Systeme werden immer fortschrittlicher und dadurch können diese Fahrräder immer mehr auf individuelle Wünsche zugeschnitten werden. Aber für welches Rad würdest du dich entscheiden?

Schotter oder Rennen?

Ja, und das ist sicherlich keine leichte Wahl. Möchtest du mit einer Kompaktkurbel weiter trainieren oder entscheidest du dich für ein Einzelblatt. In beiden Fällen hat man eigentlich genug Umschaltmöglichkeiten. Aber mit einem hat man keinen Umwerfer mehr und mit dem zusätzlichen Blatt, das man nicht braucht, spart man wieder zusätzliches Gewicht.... Aber man kann natürlich auch etwas abnehmen? Oder habe ich da was falsches gesagt?

Heutzutage kann man auch Gravelreifen an Rennrädern verwenden – natürlich nicht jede Größe – aber eine Reifenbreite von 32 mm passt in den meisten Fällen.

Von BH Bikes bis Wilier: 16 E-Racer stellen sich vor

Der E-Racer entwickelt sich rasant weiter. Etwa 30 Marken haben mittlerweile eine im Sortiment. Es gibt große Unterschiede zwischen den Laufwerken, der Optik und den Nutzungsmöglichkeiten. Wo der eine in allem ein E-Bike ist, muss man beim anderen wirklich danach suchen. 16 davon präsentiert Doornbikes.

E-Mountainbikes, Fatbikes, Trekkingbikes, Tandems: Alle Kategorien sportlicher Bikes haben seit einigen Jahren motorunterstützte Varianten. Doch das sportliche Fahrrad schlechthin, das Rennrad, lässt sich bisher nur ungern von einer Tretunterstützung überreden. Doch auch die E-Bike-Branche wird diese letzte Bastion erobern, wie die wachsende Zahl von Fahrradmarken zeigt, die ein elektrisches Rennrad auf den Markt bringen.



BH Bikes Core GravelX Carbon

Die Core-Linie von BH Bikes bietet eine Reihe schöner Renn- und Gravelbikes. Diese sind alle mit einem BH-2ESMAG - jetzt mit Magnesiumgehäuse - ausgestattet, wodurch dieser Mittelmotor 300 Gramm leichter ist als sein Vorgänger! Ein Motor, der so kompakt gehalten wurde, dass er im formschönen Rahmen kaum auffällt. Diese Räder gibt es jetzt auch in Vollcarbon. Die Kapazität ist bereits serienmäßig hoch, nämlich 540 Wh und für eine Serienreichweite von bis zu 220 km auch auf 720 Wh erweiterbar!

Rahmen/Gabel: BH Bikes Aluminium oder Carbon
Motor: BH 2ESMAG 65 Nm
Akku: BH Bikes (Samsung) 540 Wh, erweiterbar auf 720 Wh (am Flaschenhalter)
Reichweite: 160 km erweiterbar auf 220 km!
Gruppe: Shimano 105/Ultegra/GRX
Teile: EVO/FSA/Shimano
Räder: EVO,Vision,Shimano
Preis: 5.499-6.999 Euro

BH Bikes Core Race Carbon

Die Core-Linie von BH Bikes bietet eine Reihe schöner Renn- und Gravelbikes. Diese sind alle mit einem BH-2ESMAG - jetzt mit Magnesiumgehäuse - ausgestattet, wodurch dieser Mittelmotor 300 Gramm leichter ist als sein Vorgänger! Ein Motor, der so kompakt gehalten wurde, dass er im formschönen Rahmen kaum auffällt. Die Kapazität ist bereits serienmäßig hoch, nämlich 540 Wh und für eine Serienreichweite von bis zu 220 km auch auf 720 Wh erweiterbar!

Rahmen/Gabel: BH Bikes Aluminium oder Carbon
Motor: BH 2ESMAG 65 Nm
Akku: BH Bikes (Samsung) 540 Wh, erweiterbar auf 720 Wh (am Flaschenhalter)
Reichweite: 160 km erweiterbar auf 220 km!

Gruppe: Shimano 105/Ultegra/Ultegra Di2/Dura-Ace Di2
Teile: EVO/FSA/Shimano
Räder: EVO,Vision,Shimano
Preis: 3.699-8.999 Euro

BIANCHI Aria E-Road

Stellen Sie ein Bianchi Aria Aero-Rennrad neben ein Aria E-Road-Elektro-Rennrad und Sie schwören, dass es sich um dieselben beiden Fahrräder handelt. Schauen Sie etwas länger und die dicke Hinterradnabe und der Akku-Ladeanschluss oben am Tretlager verraten, dass hier Strom verbraucht wird. Schöne Designarbeit dank des kompakten E-Bike-Systems von Ebikemotion und des X35-Hinterradmotors, der für diese E-Bike-Kategorie ideal erscheint.

Rahmen/Gabel: Aria E-Road Disc Carbon/Bianchi Vollcarbon
Motor: Ebikemotion X35 Hinterradmotor, 40 Nm
Akku: Panasonic 250 Wh
Gruppe: Shimano Ultegra R8000
Teile: Bianchi Reparto Corse
Laufräder: Vision Trimax Alu-Scheibe
Preis: 4.999 Euro


BIANCHI Impulso E-Road/E-Allroad

Das Aluminium-Rennrad Impulso von Bianchi ist auch in elektrischen Varianten erhältlich: als Racer und als Gravelbike. Als E-Racer sind sie schon leichter zu erkennen als die Bianchi Aria E-Road, aber auch hier gelingt es den Italienern, ein elegantes Rennrad zu zaubern.

Rahmen/Gabel: Impulso E-Road Alu/Full Carbon Disc
Motor: Polini E-P3, 70 Nm, 250 W
Akku: Unterrohr integriert 500 Wh
Gruppe: Shimano Ultegra R8000
Teile: Bianchi Reparto Corse
Laufräder: Fulcrum Racing 718 Disc
Preis: 5.249 Euro (E-Road) / 4.799 Euro (E-Allroad)


CANNONDALE Synapse Neo1

Eine schlanke Vordergabel, ein konisches Oberrohr und eine schlanke Hinterradgabel bilden zusammen mit dem übergroßen Unterrohr einen optisch perfekt ausbalancierten Rahmen. Ein E-Racer, mit dem Sie gesehen werden möchten. Der Bosch-Motor bedeutet nicht, dass Sie sich mit dem üblichen kleinen vorderen Ring begnügen müssen: Cannondale verbaut eine doppelte Kurbelgarnitur und einen Umwerfer, damit Sie weiterhin richtig schalten können.

Rahmen/Gabel: Smartform C1 Aluminium/Synapse Neo Disc
Motor: Bosch Active Line+, 250 W
Akku: Bosch Powertube
Gruppe: Shimano Dura Ace
Teile: Cannondale
Laufräder: Vision Trimax Carbon Csi
Preis: 5.999 Euro

CUBE Zustimmung Hybrid

3 Modelle: C:62 SLT-Scheibe, C:62 SL-Scheibe, C:62 Rennscheibe (abgebildet)

Das Agree Hybrid ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Hybridrad: Schalte das Fazua Drivepack ab und du erlebst das Fahrgefühl eines normalen Rennrads. Aber der Hilfsmotor hilft Ihnen bei Bedarf bei schwierigen Anstiegen oder schlechtem Straßenbelag bei stürmischem Wind.

Rahmen/Gabel: C:62 Carbon/Cube CSL Evo Aero
Motor: Fazua Evation, 60 Nm, 250 W
Batterie: Fazua Evation
Gruppe: Shimano 105/FSA
Teile: Würfel
Laufräder: Cube RA 0.8 Aero Disc
Preis: 4.999 Euro


FOCUS Paralane 2

4 Modelle: 9,6 (dargestellt) – 9,7 – 9,8 – 9,9

Dem Trend zu möglichst vielseitigen modernen Rennrädern folgend, bietet das elektrisch unterstützte Paralane 2 Platz für Reifen bis 35 mm Breite: Es kann auch als E-Gravel-Bike dienen. Und auf unbefestigtem Gelände wird es häufiger vorkommen, dass man die 400 Watt Mehrleistung gut nutzen kann als auf Asphalt-Billard.

Rahmen/Gabel: Carbon SL E-Road Disc/Carbon
Motor: Fazua Evation, 60 Nm, 250 W
Akku: Fazua Evation, abnehmbar, 250 Wh
Gruppe: Shimano 105/FSA
Teile: BBB
Laufräder: DT Swiss RR521 Spline DB
Preis: 5.199 bis 10.499 Euro


GIANT Road-E+

2 Modelle: 1 Pro (abgebildet) - 2 Pro

Der Road-E+ hat das gleiche robuste Erscheinungsbild wie seine Vorgänger, dafür aber eine hohe Akkukapazität und eine hohe Reichweite. Der Giant-eigene SyncDrive-Motor ist 80 Nm stark und der Akku kann seitlich aus dem Rahmen herausgenommen werden. Tubeless-Reifen sorgen für zusätzlichen Komfort. Für Offroad-Komfort bietet Giant das ToughRoad E+ Gravelbike.

Rahmen/Gabel: Aluxx SL-Aluminium/Advanced Grade Composite
Motor: Giant SyncDrive Pro, 80 Nm
Akku: Giant EnergyPack 500 Wh
Gruppe: Shimano Ultegra/Giant
Teile: Riesenkontakt
Laufräder: Giant PR-2 Disc
Preis: 3.999 Euro (1 Pro) / 3.499 Euro (2 Pro)


ISAAC Protonenhybrid

Bei Isaac haben die Leute nie gezögert, hier oder da ein voluminöses Rahmenrohr zu haben. Ist dem brandneuen Proton Hybrid gut, denn sein wuchtiges Unterrohr fällt daher nicht sofort als übertrieben auf. Erfolgreiches Beispiel für einen schlanken E-Racer.

Rahmen/Gabel: Advanced Carbon Tech Triad40/idem
Motor: Fazua Evation 1.0, 60 Nm, 250 W
Akku: Fazua Evation 252 Wh
Gruppe: Shimano Ultegra R8000
Teile: Isaac
Laufräder: DT Swiss 1800 Spline 23 DB
Preis: 5.499 Euro


KUOTA Kathode

Wie viele andere verfügt auch die Kathode über ein Fazua Evation-Antriebssystem. Ab 25 km/h sind Motor und Kurbelwelle voneinander getrennt, so dass Sie keinen Widerstand vom Motor mehr spüren. Darüber hinaus kann dieser Kuota als gewöhnlicher Rennfahrer durchgehen, wenn das Antriebssystem herausgenommen wird. Eine Abdeckung deckt dann den offenen Rahmenraum ab.

Rahmen/Gabel: Monocoque Carbon/Carbon
Motor: Fazua Evation, 60 Nm, 250 W
Akku: Fazua Evation 252 Wh
Gruppe: Shimano 105
Teile: Deda
Laufräder: Velox Gravel C17
Preis: 4.995 Euro


SCHAU E765

An skurrilen Lösungen mangelt es dem French Look nie. Das ist beim E765 nicht anders. Die flexible Hinterradgabel unterstreicht ebenso wie die Breitreifen den Komfortcharakter dieses neuen Modells. Der Fazua-Motor ist abnehmbar, sodass das Fahrrad auch als normaler Langstreckenrennfahrer fungieren kann.

Rahmen/Gabel: Look E765 Carbon
Motor: Fazua Evation, 60 Nm, 250 W
Akku: Fazua Evation 252 Wh
Gruppe: Shimano Ultegra Di2
Teile: Look
Räder: Vittoria Elusion Carbon
Preis: 8.500 Euro


ORBEA Gain Road/All Road

6 Modelle: M10, M20i, M20 / M21 (dargestellt) , D21, D31

Orbea arbeitet an E-Racern mit 3 Straßenmodellen und 3 Gravelmodellen. Sie alle verfügen über einen kompakten Motor aus dem spanischen Ebikemotion und einen im Oberrohr integrierten iWoc ONE Controller: Per Druckknopf kann zwischen den verschiedenen Stützpositionen gewechselt werden. Sehr praktisch und sehr modern!

Rahmen/Gabel: Orbea Gain Carbon/idem
Motor: Ebikemotion X35
Batterie: Ebikemotion
Gruppe: Sram Force
Teile: FSA
Laufräder: Mavic Aksium Elite Disc
Preis: 2.899 bis 7.499 Euro (abgebildetes Fahrrad: 4.499 Euro)


PINARELLO Nytro

Das Nytro ist von Pinarellos Topmodell Dogma F10 abgeleitet, mit den bekannten anmutigen Wellen in den Rahmenrohren und der Vordergabel. Bei der Geometrie haben wir versucht, das Handling und den Komfort so weit wie möglich dem eines normalen Racers anzugleichen.

Rahmen/Gabel: T700 Carbon/idem
Motor: Fazua Evation, 60 Nm, 250 W
Akku: Fazua Evation 252 Wh
Gruppe: Shimano Ultegra
Teile: Die meisten
Laufräder: Mavic Aksium
Preis: 6.990 Euro


Spezialisierte Creo SL E5 Comp

Das Turbo Creo SL Comp Carbon ist mit einem Fact 11r Carbonrahmen ausgestattet. Ja, das ist das gleiche wie beim S-Works-Modell und du bekommst auch den neuen Future Shock 2.0. Für die Ausstattung haben wir eine 1x Shimano GRX-Gruppe zum Schalten und Bremsen verwendet, während die DT R470 Boost™-Laufräder mit 28-mm-Turbo-Pro-Reifen ausgestattet sind, um Ihnen sorgenfreies, superschnelles Fahren in jedem Gelände zu ermöglichen. Und für den Sattel werden Sie feststellen, dass unser Favorit Body Geometry Power Sport viel Komfort bietet.

Rahmen/Gabel: FACT 11r Carbon, Open Road Geometrie
Motor: Specialized SL 1.1, spezieller Leichtbaumotor
Batterie: Specialized SL1-320, voll integriert, 320Wh
Gruppe: Sunrace/Shimano
Teile: Sunrace/Shimano
Räder: DT R470 Boost
Preis: 5.999 Euro


TREK Domane+

Das Domane+ ist eine Weiterentwicklung des Komfortrenners Domane, mit den Vorteilen des bahnbrechenden, vibrationsdämpfenden IsoSpeed und eines Removable Integrated Battery (RIB), das du schnell aus dem Unterrohr entnehmen kannst. Mit dem bekannten Bosch Mittelmotor ist es ein echtes E-Bike, während das Design und die Komponenten ein echtes Rennrad verraten.

Rahmen/Gabel: 500 Series OCLV Carbon/Domane+ Carbon
Motor: Bosch Cruise Performance, 63 Nm, 250 W
Akku: Bosch PowerTube 500 Wh
Gruppe: Sram Force 1, 11-v
Teile: Bontrager
Laufräder: Bontrager Paradigm Disc
Preis: 5.499 Euro


VIVAX Passione CF-Disc

Wenn Sie unbemerkt etwas mehr Watt genießen möchten, ist dieser Vivax genau das Richtige für Sie. Obwohl der Name so groß auf dem Rahmen steht, weiß ein kleiner Kenner sofort, welches Fleisch in der Carbonverkleidung steckt. Das Passione wiegt laut Aussage weniger als 10 Kilogramm und ist damit auch bei leerem Akku ein Allround-Rennrad.

Rahmen/Gabel: Vivax Carbon/idem
Motor: Vivax Assist 4.75
Akku: Akku 6.0 Ah Softcase
Gruppe: Shimano Ultegra 11-v
Teile: RITchey
Laufräder: Shimano RX
Preis: 5.949 Euro


WILIER Cento1 Hybrid

7 Modelle

Der Cento1 Hybrid ist in nicht weniger als 7 Aufbauvarianten erhältlich und mit einem Preis von 4.100 Euro für das „Einsteigermodell“ eine attraktive Option. An italienischem Flair mangelt es nicht. Und mit einem Satz weiterer Laufräder lässt sich dieses E-Bike bei Bedarf in ein normales Rennrad verwandeln.

Rahmen/Gabel: Carbon Monocoque 46 Tonnen 46
Motor: Ebikemotion X35 Hinterradmotor, 40 Nm
Akku: Ebikemotion 250 Wh
Gruppe: Shimano 105 R7020
Teile: Wilier Aluminium
Laufräder: Miche Race Axy WP DX
Preis: 4.100 bis 8.200 Euro



{"one"=>"{{ count }} Kommentar", "other"=>"{{ count }} Bemerkungen"}
Ton klaassen October 04, 2021

Ben op zoek naar elektrische racefiets
Groetjes tonny

Kommentar senden
x